Deutschland:
Jugend mit einer Mission – Hurlach e. V.
IBAN: DE22 5206 0410 0005 3300 50
Bank: Evangelische Bank Kassel (BIC: GENODEF1EK1)
(früher: Ev. Kreditgenossenschaft, Kto Nr: 5330050, BLZ: 52060410)

Europa:
IBAN: DE22 5206 0410 0005 3300 50
BIC (Swiftcode): GENODEF1EK1

Außerhalb Europas:
Bankname: Evangelische Bank Kassel
Swiftcode: GENODEF1EK1
Town: Kassel
Account No: 5330050

Sie haben auch die Möglichkeit Online eine Überweisung über »PayPal« vorzunehmen. Dazu benötigen Sie selbst ein sog. »Basis–Konto« bei PayPal.
PayPal gilt als sicheres Online–Zahlungssystem. Viele »eBay«–Benutzer verwenden es schon zur sofortigen Zahlung.

Wenn Sie bereits ein PayPal–Konto haben, brauchen Sie nur auf den »Spenden«–Button zu klicken, um eine Spende zu überweisen.

Schecks müssen auf Jugend mit einer Mission – Hurlach e. V. ausgestellt werden. Bitte schreiben sie auf ein gesondertes Blatt, an wen die Spende gerichtet ist (nicht auf den Scheck).

Der Scheck kann an unsere Postadresse geschickt werden:

Jugend mit einer Mission – Hurlach e. V.
Schloßgasse 1
86857 Hurlach

Cornhouse Stiftung

Jugend mit einer Mission – Hurlach e. V. ist an die Cornhouse Stiftung angeschlossen. An JMEM – Hurlach über die Stiftung zu spenden, lohnt sich insbesondere bei größeren oder regelmäßigen Spenden.

Im Gegensatz zu den anderen Bankverbindungen ist hier nicht JMEM, sondern die Cornhouse Stiftung der Empfänger:

Cornhouse Stiftung
Konto: 10 379 387
BLZ: 210 602 37

Verwendungszweck: Projektnummer und Spendernummer, falls bekannt, sonst Adresse in den Buchungstext hinzufügen (notwendig bei erstmaliger Spende an die Cornhouse Stiftung).

* Wie kann ich mit dem Bildungsspender JMEM Hurlach unterstützen?

    1. – Auf den oben eingefügten Button klicken
    1. – Dieser führt Sie auf die

 Bildungsspender-Webseite

    1. , auf der Sie direkt den Shop Ihrer Wahl aussuchen können (insgesamt 1705 Shops wie z.B. Amazon, Zalando, Deutsche Bahn, Ikea, usw.)
    – Wie gewohnt einkaufen; Ihr Einkauf oder Ihre Buchung wird keinen Cent teurer!

Wichtig: Falls Sie einen Werbeblocker aktiviert haben, müssten Sie diesen für die Dauer Ihres Einkaufes deaktivieren!

Was ist der Bildungsspender?
Der Bildungsspender ist eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft, strebt keine Gewinnerzielung an, ist selbständig und unabhängig. Die Funktion des Bildungsspenders ist die eines Vermitlers zwischen sogenannten Partnershops, angemeldeten Einrichtungen und Ihnen.

Wie funktioniert der Bildungsspender?
Mit dem Bildungsspender kann man Gelder für die Einrichtung seiner Wahl sammeln, ohne dafür selbst zu bezahlen und ohne sich zu registrieren. Neudeutsch heißt das Charity-Kauf oder Charity-Shopping.

Der Gründer Alexander Klement erklärt: „Bildungsspender wandelt in gewisser Weise Werbegelder in Spendengelder um.“ Online-Händler zahlen Provisionen an jene, die ihnen Kunden bringen. Üblich sind Provisionen zwischen zwei und zehn Prozent des Kaufpreises. 90 Prozent davon erhält eine vom Kunden vorab bestimmte Einrichtung, die restlichen zehn Prozent gehen an Bildungsspender.

Ein Beispiel:
Wer Winterstiefel sucht und bei Zalando ein Paar für 119 Euro bestellt, bekommt sie zu den gleichen Konditionen wie jeder andere Kunde. Zalando zahlt Bildungsspender zur Zeit sechs Prozent Provision vom Nettopreis, für Neukunden sogar zwölf Prozent. Macht in letzterem Fall also 12 Euro, von den 10,80 Euro bei der angemeldeten Einrichtung als Nutznießer ankommen und für organisatorische Zwecke 1,20 Euro bei Bildungsspender.

Ausführliches Info-Video 
über das Bildungsspender-Verfahren: https://www.bildungsspender.de/jmem-hurlach/erklae…

(Quellen: u.a. www.bildungsspender.de und www.tagesspiegel.de)